Preisträger

Ausbildungsbetrieb des Jahres



Logo Ausbildungsbetrieb des Jahres
Die vom Milchindustrie-Verband e.V. (MIV) und Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. (ZDM) gemeinsam im Jahr 2012 ins Leben gerufene Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ würdigt jährlich ein Unternehmen, das sich in besonderem Maße für eine qualitäts- und zukunftsorientierte Ausbildung engagiert.

Jedes milchverarbeitende Unternehmen bzw. jede Betriebsstätte in Deutschland, das in den milchwirtschaftlichen Berufen ausbildet, kann sich um die Auszeichnung bewerben, um so das Unternehmen und die Branche in die Öffentlichkeit zu rücken und damit auch in den nächsten Jahren für guten Berufsnachwuchs zu sorgen.

Die Auszeichnung, die die Leistungen rund um die Ausbildung in milchwirtschaftlichen Berufen würdigt, ist mit der Vergabe eines Siegels „Ausbildungsbetrieb des Jahres der deutschen Milchwirtschaft“ verbunden sowie mit einem Preis für Ausbilder und Auszubildende, z. B. ein Berlin-Wochenende.


Unserer Titel-Träger der letzten Jahre:

Ausbildungsbetrieb 2021 Käserei Champignon Hofmeister

2021: Käserei Champignon-Hofmeister GmbH & Co. KG

Persönliche Stärken fördern, Auszubildende wertschätzen und individuell unterstützen – all das ist bei der Käserei Champignon-Hofmeister GmbH & Co. KG gelebte Praxis. Das Traditionsunternehmen mit Hauptsitz in Heising im Allgäu wurde deshalb zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2021 der deutschen Milchwirtschaft“ gekürt. Der Milchindustrie-Verband (MIV) und der Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler (ZDM) würdigten damit das langjährige Engagement der Käserei Champignon für die Ausbildung neuer Fachkräfte.

Rund 41 Auszubildende absolvieren 2021 in sieben Ausbildungsberufen und einem dualen Studiengang ihre Lehre bei der Käserei Champignon. „Wertschätzen, Fördern, Unterstützen“ lautet dabei das Motto des Familienunternehmens. Bei der Ausbildung stehen neben der fachlichen Bildung auch Wertschätzung und ein familiäres Klima im Vordergrund. Durch persönliche Patinnen und Paten sowie motivierende Teamkollegen haben die Auszubildenden immer einen Ansprechpartner an ihrer Seite. Darüber hinaus bietet die Käserei Champignon ihnen Extras wie Azubi-Aktivitäten, Azubi-Schulungen, Angebote im Betriebssport und kostenloses Mittagessen.

Immer wieder geht das Unternehmen auch neue Wege: Ein virtueller Rundgang etwa bringt potenziellen Auszubildenden unter anderem das Berufsbild des Milchtechnologen (m/w/d) näher. „Interessierte können sich interaktiv und virtuell durch die Abteilungen bewegen und ihren potenziellen Arbeitsplatz sowie ihr tägliches Aufgabengebiet spielerisch entdecken“, erklärt Dagmar Baldus, Personalleiterin der Käserei Champignon. Der Rundgang ist mit wenigen Klicks abrufbar unter karriere-bei-champignon.de.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2020 Hochwald Foods GmbH Hungen

2020: Hochwald Foods GmbH | Standort Hungen

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird bei Hochwald groß geschrieben – auch bereits während der Ausbildung. Die Azubis werden bei Hochwald individuell betreut. Fördermöglichkeiten und Weiterentwicklungschancen werden bereits während der Ausbildung durch das Azubi-Plus-Programm angeboten und auch nach der Ausbildung weitergeführt. Der Umgang mit rund 100 Auszubildenden in mehr als 14 Berufen erfordert viel Flexibilität. Das zeigt auch das Beispiel von Celine Zeimens und Joshua Müll, die im Hungener Standort erfolgreich die Ausbildung zum Milchtechnologen abgeschlossen haben. Durch die Ausbildung in Teilzeit wurde den jungen Eltern mitten in der Ausbildung ermöglicht, ihren Familienpflichten nachzukommen und dennoch einen qualifizierten Ausbildungsabschluss zu erwerben.

Die Unternehmensgruppe Hochwald bietet ein breites Spektrum an Ausbildung und Dualen Studiengängen an. Vom Milchtechnologen über den Anlagen- und Maschinenführer bis hin zum Industriekaufmann werden viele Berufsfelder abgedeckt.

Hochwald Foods hat anlässlich seiner Auszeichnung zum Ausbildungsbetrieb des Jahres 2020 einen Film über die Geschichte seiner beiden Azubis gedreht, welches Sie in der Pressemitteilung finden.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2019 Bergader Privatkäserei GmbH

2019: Bergader Privatkäserei GmbH

Die Ausbildung von Nachwuchskräften liegt dem oberbayerischen Familienunternehmen Bergader besonders am Herzen. Rund 30 Auszubildende absolvierten 2019 ihre Lehre an den beiden Standorten Waging am See und Bad Aibling. Neben einem qualitativ hochwertigen Azubiprogramm legt Bergader viel Wert auf ein arbeitnehmerfreundliches, gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld, um die besten Fachkräfte zu gewinnen und langfristig an sich zu binden.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2018 DMK Group

2018: DMK Group | Standort Zeven

Die DMK Group reiht sich als siebter Ausbildungsbetrieb in die Riege der Preisträger ein. Ziel der Auszeichnung ist es, die technisch anspruchsvollen und modernen Berufe in der Molkereiwirtschaft öffentlichkeitswirksam darzustellen, um deren großes Potenzial für einen sicheren Zukunftsjob nachhaltig zu festigen. Denn die Berufsbilder des Milchtechnologen und Milchwirtschaftliche Laboranten sind in allen Bereichen der Lebensmittelindustrie äußerst gefragt. Derzeit gibt es an vielen Orten in ganz Deutschland noch freie Ausbildungsplätze. Zudem soll dieser Preis für die gesamte Molkereibranche ein Ansporn sein, sich noch mehr für die Aus- und Weiterbildung von jungen Menschen einzusetzen.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2017 Naabtaler Milchwerke GmbH & Co. KG, Privatmolkerei Bechtel, Schwarzenfeld

2017: Naabtaler Milchwerke GmbH & Co. KG, Privatmolkerei Bechtel, Schwarzenfeld

Bereits zum sechsten Mal haben der Milchindustrie-Verband e.V. (MIV) und der Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. (ZDM) die Auszeichnung zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben.

Die Auszeichnung würdigt die Leistungen rund um die Ausbildung in milchwirtschaftlichen Berufen mit der Vergabe des entsprechenden Siegels „Ausbildungsbetrieb der deutschen Milchwirtschaft 2017“. Die Naabtaler Milchwerke wurden 2017 Sieger von über 20 Mitbewerbern.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2016 Molkerei MEGGLE Wasserburg

2016: Molkerei MEGGLE Wasserburg GmbH & Co.KG, Wasserburg

Bereits zum fünften Mal haben der Milchindustrie-Verband e.V. (MIV) und der Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. (ZDM) die Auszeichnung zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ vergeben. Als Preisträger bestimmte die Jury einstimmig die Molkerei MEGGLE.

Die Auszeichnung würdigt die Leistungen rund um die Ausbildung in milchwirtschaftlichen Berufen mit der Vergabe des entsprechenden Siegels „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2016 der deutschen Milchwirtschaft“

MEGGLE kann somit ab sofort das Gütesiegel zur Nachwuchswerbung nutzen, auf Verpackungen, im Schriftverkehr oder im Internet.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2015 Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau

2015: Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG, Piding

Die Genossenschaft Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG, Marktführer bei Trinkmilch in Bayern, wurde vom Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e.V. (ZDM) und dem Milchindustrie-Verband e.V. (MIV) als „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2015“ ausgezeichnet. Ein Zeichen, das bestätigt, auf dem richtigen Weg und zukunftsfähig zu sein. „Nachhaltigkeit als Grundwert der Molkereigenossenschaft gilt im Besonderen auch für die Menschen, die im Unternehmen arbeiten. Eine Bestätigung für die Molkerei Berchtesgadener Land, als attraktiver und gleichzeitig verantwortungsvoller Arbeitgeber jungen Menschen einen qualitativ hochwertigen Start in ihr Berufsleben zu bieten“, freut sich Geschäftsführer Bernhard Pointner.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2014 Hochland Deutschland

2014: Hochland Deutschland GmbH, Heimenkirch

Für ihr großes Engagement und die hohe Qualität der Ausbildung junger Mitarbeiter ist die Hochland Deutschland GmbH als „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2014“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird seit 2012 vom Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler (ZDM) und dem Milchindustrie-Verband vergeben. Azubis und Ausbilder des Allgäuer Käseherstellers nahmen an der Preisverleihung am Samstag in Potsdam teil.

Damit wurde Hochland im Jahr 2014 bereits zum zweiten Mal als vorbildlicher Arbeitgeber ausgezeichnet: Beim Wettbewerb des Great Place to Work-Instituts hat das Unternehmen im Frühjahr ebenfalls einen hervorragenden Platz unter den 100 besten Arbeitgebern in Deutschland erreicht. Der Preis als „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2014“ bestätigt nun: Hochland mit seinen beiden Standorten Heimenkirch (Allgäu) und Schongau (Oberbayern) ist auch ein besonders attraktives Unternehmen für junge Menschen am Anfang ihres Berufslebens.

zur Pressemitteilung...



Ausbildungsbetrieb 2013 Sachsenmilch

2013: Sachsenmilch Leppersdorf GmbH, Leppersdorf

Herausragende Anerkennung für den größten deutschen Molkereibetrieb und sein Ausbildungsprogramm: Die Sachsenmilch Leppersdorf GmbH wurde 2013 vom Milchindustrie-Verband und dem Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler als „Ausbildungsbetrieb 2013“ geehrt. Die Tochter-Firma der Unternehmensgruppe Theo Müller konnte sich dabei gegen zahlreiche Mitbewerber aus der Branche durchsetzen.

Die Sachsenmilch ist mit ihrem vielfältigen und auf die jeweiligen Berufszweige zugeschnittenen Ausbildungsprogrammen einer der begehrtesten Arbeitgeber in der Region. Am Standort Leppersdorf haben insgesamt über 2.000 Menschen einen Arbeitsplatz. Hier beginnen jährlich über 20 junge Menschen ihre Ausbildung in insgesamt neun Ausbildungsberufen. Rund 90 Prozent davon werden am Ende Ihrer Ausbildung übernommen. Sachsenmilch gibt gezielt auch Bewerbern eine Chance, die bereits eine andere Ausbildung abgeschlossen oder eine andere Ausbildung abgebrochen haben.

Viele der bisherigen Sachsenmilch-Lehrlinge sind aufgrund ihrer fundierten Ausbildung sowie entsprechender Weiterbildung Meister, Techniker oder Ingenieure geworden. Zahlreiche Mitarbeiter, die früher hier gelernt haben, arbeiten heute erfolgreich als Spezialisten oder Führungskräfte in den Werken der Unternehmensgruppe Theo Müller. Die Gruppe bietet außerdemregelmäßig 2-3 Studienplätze an der Berufsakademie an.

zur Pressemitteilung...


Ausbildungsbetrieb 2012 Privatmolkerei Bauer

2012: Privatmolkerei Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg am Inn

Großartige Bestätigung für das Familienunternehmen Bauer und sein Ausbildungsprogramm: Die Privatmolkerei wurde 2012 vom Milchindustrie-Verband und dem Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler als "Ausbildungsbetrieb 2012" geehrt. Der vom Milchindustrie-Verband e. V. und dem Zentralverband Deutscher Milchwirtschaftler e. V. gemeinsam ins Leben gerufene Preis "Ausbildungsbetrieb 2012" wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen.

In der Tat hat sich Bauer mit seinem modernen und auf die jeweiligen Berufszweige zugeschnittenen Ausbildungsprogramm zu einem der beliebtesten Arbeitgeber in der Region entwickelt und keine Probleme, neue Auszubildende zu finden. Kein Wunder, genießt das Unternehmen bei jungen Berufsanfängern doch bereits seit langem einen hervorragenden Ruf als kompetenter und moderner Ausbildungsbetrieb. Damit das so bleibt, ist man bei Bauer auch bereit, langfristig in den Nachwuchs zu investieren: "Nur wenn wir für junge Menschen als potenzieller Arbeitgeber attraktiv bleiben, können wir auch in Zukunft erfolgreich sein", sagt Markus Bauer. "Besonders wichtig ist uns dabei, die Berufsanfänger nach Ende der Ausbildungszeit zu übernehmen und möglichst langfristig an das Unternehmen zu binden." Hunderte Azubis absolvierten ihre Ausbildung bei der Privatmolkerei und erwarben fundierte, praxisbezogene Qualifikationen. Ob als Milchtechnologen, Industriekaufleute oder Milchwirtschaftliche Laboranten: Viele Angestellte arbeiten seit weit mehr als zehn Jahren bei Bauer, manche Familien - genauso wie die Familie Bauer selbst - bereits seit Generationen.